VISION SUNDAY - Und das kannst du für deine Kirche machen - Teil 3 | Sunday Morning #202

77 Aufrufe
Published
"VISION SUNDAY - Und das kannst du für deine Kirche machen - Teil 3"
mit Patrick Knittelfelder

Hier ist der Link zum letzten Sunday Morning:
https://youtu.be/v6xiJ0zRgt0

Abonniere unseren Kanal, um kein Video mehr zu verpassen:
https://www.youtube.com/c/SundayMorning?sub_confirmation=1


Mehr Infos zur HOME Church findest du hier:
⇢ Homepage: https://www.home-church.cc
⇢ Facebook: https://www.facebook.com/HomeChurchSalzburg
⇢ Instagram: https://www.instagram.com/homechurch_salzburg


Mehr Infos zur HOME Mission Base findest du hier:
⇢ Homepage: http://www.home-salzburg.com
⇢ Facebook: https://www.facebook.com/HOMEsalzburg
⇢ baseLIFE: https://www.youtube.com/c/baseLIFEsalzburg
⇢ Instagram: https://www.instagram.com/home_salzburg


Die HOME Church

Die Gesellschaft ist im Wandel. Dinge die selbstverständlich waren brechen plötzlich weg. Neue Möglichkeiten tun sich auf. Die technische Entwicklung geht rasant voran. Alles muss schneller, besser, größer werden. Und glücklicher, erfüllt muss man leben … Und mitten drin, der Mensch. Und die Sehnsucht, einfach zu sein. Geliebt, so wie man ist.

Und dann die Frage: kann mein tägliches Leben alles sein? Oder gibt es noch viel mehr?
Bin ich zufällig hier oder gibt es wirklich einen Gott? Und wenn es ihn gibt, wer ist er und was hat er - ganz konkret - mit meinem Leben zu tun?

Die HOME Church gibt Antwort, jeden Sonntag, schon 100mal. Eine Kirche für Menschen die keine Kirche kennen. Eine Kirche für Enttäuschte, für Suchende , für Kritische, für Erfolgreiche und für scheinbar Gescheiterte. Eine Kirche für Menschen die alles erreicht haben und für solche, die zu kurz gekommen sind. Für Menschen die Gott für ihr Leben entdecken. Eine Kirche für Menschen die das „volle Leben“ suchen.

Exzellenter Worship, eine Message die direkt mit dem Leben zu tun hat. Das Wort Gottes. Eine Kinderkirche, eine Babylounge. Die Feier der heiligen Eucharistie. Freundschaften. Und ein Sunday Lunch, um das Leben miteienander zu teilen. Durch dick und dünn.

Über Radio, lineares Kabel TV, Youtube und verschiedene Plattformen sind jeden Sonntag rund 120.000 Zuschauer und Zuhörer beim SUNDAYmorning dabei. Die meisten davon Sonntag für Sonntag. Mit aufwändiger Fernsehtechnik produziert unser Medienteam diese Liveübertragungen und Aufzeichnungen.

Mindestens 20 Mitarbeiter sind Sonntag für Sonntag im Einsatz, um einen SM stemmen zu können. Schon 100 Sonntage lang.
Der SUNDAYmorning beginnt um 10 Uhr mit einem freundlichen Welcome. Um 10.30 Uhr startet die Sonntagsschule mit Lobpreis und der fünfundzwanzigminütigen Message der Woche. Nach der liturgischen Eröffnung durch den Priester beginnt ein Wortgottesdienst. Danach ziehen all jene, die mit der Feier der heiligen Eucharistie vertraut sind in die Kirche oder Kapelle. Alle anderen erleben eine sehr persönliche Gebetszeit. Die Aufteilung ist an das urchristliche Modell angelehnt, entspricht allen liturgischen Regelungen und ist von den kirchlichen Verantwortungsträgern geprüft.

Danach treffen sich alle zum gemeinsamen Mittagessen. Tiefe Gespräche finden statt, Freuden und Sorgen werden geteilt und Freundschaften entstehen.
Kleingruppen im ganzen deutschsprachigen Raum verwenden die Sonntagsmessage, den Vortrag, für ihre Gruppenarbeiten.
Wenn Sie irgendwie können, bauen sie mit am Haus Gottes. Involvieren Sie sich als Freund, mit Ihrer Kreativität, als Mitarbeiter, als Ermöglicher, finanziell und ideell.

SUNDAYmorning ist ein gewaltiges Abenteuer. Für uns. Für unsere Förderer. Für das fantastische Team. Vor allem aber für die hunderten und tausenden Menschen, die eine Sehnsucht nach Gott haben und bis jetzt niemand hatten der sie nach Hause führt. Zum Vater im Himmel. Zu dem, der sie in die Welt hineingeliebt hat. Zu Gott.
Kategorien
PC (Windows/Mac/Linux) Anleitungen
Kommentare deaktiviert.