Corona – Alles, was man in der Flüchtlingsberatung jetzt wissen muss! Online-Seminar (Mai 2020)

3 Aufrufe
Published
Die Corona-Pandemie trifft Flüchtlinge besonders hart: Gerade noch konfrontiert mit den umfangreichen Neuregelungen des Migrationspakets 2019 in den Bereichen Ausbildung, Beschäftigung und Mitwirkungspflichten, bedeuten die bundesweiten Schutzmaßnahmen gegen die Corona-Pandemie weitere besondere Herausforderungen für Flüchtlinge und ihre Berater_innen: Die Schutzmaßnahmen bedeuten in der Praxis oft, das Geflüchtete kaum noch effektiven Zugang zu einer Verfahrensberatung vor Ort haben können, da Beratungsstellen entweder geschlossen haben oder nur noch aus dem Home-Office heraus arbeiten. Im Tages- und Wochenrhythmus werden gleichzeitig asyl- und aufenthaltsrechtliche Regelungen des Bundes und der Länder durch Verordnungen, Verfahrenshinweise oder Rundbriefe veröffentlicht. In diesem Webinar wurde ein „Kassensturz“ zur aktuellen Situation gemacht: Wo stehen wir heute? Welche asyl-, aufenthalts- und sozialrechtlichen Sonderregelungen vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie gibt es derzeit und was bedeuten sie für die Flüchtlingsberatung in der Praxis? Welche erste Rechtsprechung gibt es, die ggf. herangezogen werden kann? Rechtsanwalt Jens Dieckmann aus Bonn, u.a. Mitglied der Rechtsberaterkonferenz der freien Wohlfahrtsverbände und des UNHCR in Flüchtlingsfragen, gab in diesem Webinar Antworten auf diese Fragen geben und beantwortete live weitere Fragen der Teilnehmenden.
Kategorien
Corona Virus aktuelle Videos Gesundheits Tipps
Kommentare deaktiviert.